Der TeamTag - denn es ist mehr drin

- Ergebnis orientiert und effizient an notwendigen Aufgabenstellungen arbeiten -

Im Arbeitsleben - so auch im Rettungsdienst - begegnen wir täglich Veränderungen. Das Verfallsdatum von Herangehensweisen und Konzepten wird immer schneller erreicht. Jeder einzelne Mitarbeiter, aber insbesondere die Mitarbeiter-Teams müssen sich immer wieder neu auf veränderte Anforderungen und Aufgabenstellungen einstellen. Immer rascher müssen tragfähige zukunftsorientierte Lösungen entwickelt werden, um die täglich anstehenden Aufgaben zu bewältigen. Letztendlich hängt davon das Überleben auf dem Markt ab.

Vor diesem Hintergrund bekommt unser TeamTag eine sehr reale Bedeutung. Dies ist kein Tag, an dem „ein bisschen geredet wird, die Mitarbeiter ein bisschen gehätschelt werden, den man mal machen kann, wenn viel Zeit und Geld zur Verfügung stehen“.

Dies ist ein Tag,

• der zielorientiert auf den Bedarf Ihres Teams / Ihres Unternehmens ausgerichtet ist,

• an dem effizient gemeinsame Herangehensweisen an notwendigerweise zu klärende Aufgabenstellungen entwickelt werden,

• an dem alle „ins Boot geholt werden“, damit sie in eine Richtung rudern und nicht gegeneinander.

Der klare Nutzen und der Wert eines TeamTages ergeben sich aus der sorgfältigen Klärung des Bedarfs. In diesem ersten Schritt wird deshalb in einem Vorbereitungstreffen mit dem Management und Team eine klare Zielvereinbarung getroffen.

Für den Erfolg des Teamtages sorgt ein durchdachtes und in der Praxis bereits vielfach durchgeführtes 6-Stufen-Programm:

• KLÄREN der genauen Fragestellung und Definieren des angestrebten Ergebnisses

• VERSTEHEN der einzelnen Standpunkte und damit Herstellung der Arbeitsfähigkeit des Teams

• Gemeinsames SAMMELN von Optionen und Handlungsperspektiven

• ORDNEN bedeutet Übersichtlichkeit schaffen und heraus finden, welche Möglichkeiten es zur Ereichung des Gruppenziels gibt.

• GEWICHTEN bedeutet Festlegung von Prioritäten und Bündelung der Kräfte zur Erreichung der gesetzten Ziele

• ENTSCHEIDEN - Entscheidungen, die im Team / in der Abteilung gemeinsam entwickelt und getroffen wurden, schaffen Verbindlichkeit, Verantwortug und Identifikation für das Ziel und den einzuschlagenden Weg

 

Referent

Thomas Kröll, Dipl. Supervisor (Uni.) DGSv., Dipl. Sozialarbeiter (KFH) - Dipl. Verwaltungsmanager (Führungsakademie), Lehrsupervisor im Masterstudiengang „Supervision, Coaching, Organisationsberatung“ an der Universität Kassel, Lehrbeauftragter für Konfliktmanagement, Kommunikation, Intervention und Moderation an der Universität Wuppertal

 

Termine

als Inhouse-Seminar auf Anfrage

Um die individuelle Situation des Auftraggebers optimal berücksichtigen zu können, bieten wir dieses Seminar als Inhouse-Seminar an. Gerne erstellen wir Ihnen auf Wunsch ein kostenfreies und unverbindliches Angebot.        


Dauer

Nach Absprache 1- 3 Tage

 

Seminarort

vor Ort nach Kundenwunsch

 

To top

 

ORGAKOM Gruppe 76337 Waldbronn - Deutschland

© copyright 1987 - 2018 ORGAKOM: Gruppe. Alle Rechte vorbehalten.  Datenschutz Recht auf Löschung Haftungsausschluss Impressum