Fachwirt/-in für die Alten- und Krankenpflege IHK

Letzter Kurs gestartet - der Kurs wird ersetzt durch die neue Weiterbildung:

Pflegedienstleitung in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen gem. § 71 SGB XI

Die Alten- und Krankenpflege ist heute ein moderner und hochqualifizierter Dienstleistungsbereich, der ebenso hohe Anforderungen an seine Fach- und Führungskräfte stellt. Neben den pflegerischen und menschlichen Aspekten – die nach wie vor wichtig sind – steht bei (Nachwuchs)Führungskräften die Fähigkeit zum unternehmerischen Handeln im Vordergrund. Das bedeutet ganz konkret: Ohne zusätzliche Kenntnisse und Fähigkeiten in Betriebswirtschaft, Unternehmens- und Personalführung geht in diesem Bereich heute nichts mehr.

Gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Karlsruhe haben wir deshalb den „Fachwirt/-in für die Alten- und Krankenpflege IHK“ konzipiert. Der Bildungsgang qualifiziert Sie für Aufgaben in der Heimleitung und Pflegedienstleitung für stationäre und ambulante Einrichtungen und für Führungsaufgaben im Krankenhaus (gem. § 71 SGB XI, vormals § 80 SGB XI). Der Bildungsgang bereitet Sie auf die IHK-Prüfung vor, die vor der IHK Karlsruhe abgelegt wird. Er qualifiziert Sie insbesondere in wichtigen volks- und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen, in Betriebsorganisation und Unternehmensführung, Kosten- und Leistungsrechnung, Personalwirtschaft, Marketing, Recht, Ablauforganisation in der Alten- und Krankenpflege sowie in EDV-, Informations- und Kommunikationstechniken. Der Bildungsgang bereitet Sie so auf die Übernahme verantwortungsvoller Positionen im Sinne eines modernen, vorausschauenden Sozialmanagements im Pflegebereich konsequent vor.

Anerkannter öffentlich-rechtlicher Abschluss

Der Bildungsgang endet mit einer Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe und dem Abschluss „Fachwirt/-in für die Alten- und Krankenpflege IHK“. Damit erwerben Sie einen anerkannten öffentlich-rechtlichen Abschluss. Unser Bildungsgang ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln geprüft und unter der Nr. 537099 zugelassen.

Für die Teilnahme an dieser Weiterbildung
erhalten Sie 40 Fortbildungspunkte für die
"RbP - Registrierung beruflich Pflegender
(Identnr. 20130706).

 

Weiterbildung mit System

Aufbauend auf Ihre Ausbildung in der Altenpflege / Gesundheitspflege satteln Sie den "Pflegefachwirt" auf - der erste Schritt zur Weiterentwicklung Ihrer beruflichen Laufbahn. Darauf aufbauend können Sie den Bildungsgang "Sozialbetriebswirt" absolvieren. Er bietet Ihnen neben einem qualifizierten Abschluss außerdem die Möglichkeit, an der Steinbeis Business Academy der Privaten Steinbeis-Hochschule Berlin weiter zu studieren und einen staatlich anerkannten Bachelor-Abschluss im Bereich Social Management zu erwerben. Wenn Sie dies anstreben, können Sie sich parallel zum "Sozialbetriebswirt", den Sie an der ORGAKOM FührungsAkademie absolvieren, an der Steinbeis-Hochschule einschreiben. So werden die Studieninhalte und die einjährige Studienzeit anerkannt. 

Lernen mit dem iPad

Ihr Fernstudium zum/ zur „Fachwirt/-in für die Alten- und Krankenpflege IHK“ erhalten Sie auf Wunsch und ohne Mehrkosten auch in einer speziell für das Lernen auf dem iPad aufbereiteten Version. Sie können dabei alle Lehrunterlagen unmittelbar auf dem iPad bearbeiten und können natürlich alle iPad-spezifischen Funktionen nutzen. Zur Anzeige weiterer Informationen klicken Sie auf das nebenstehende Bild mit dem iPad. 

 

Teilnehmerkreis

Wir wenden uns mit diesem Bildungsgang an Führungskräfte, interessierte Fachkräfte und Nachwuchskräfte im Bereich Gesundheitspflege, Altenpflege und -hilfe, Sozialdienst u. a. sozialen Institutionen.

 

Zugangsvoraussetzungen

Abgeschlossene Ausbildung in der Altenpflege und Krankenpflege, in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf und mindestens 2 Jahre Berufspraxis im Pflegebereich oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit mindestens 1 Jahr Berufspraxis im Pflegebereich oder mindestens 6 Jahre Berufserfahrung in einem fachnahen Arbeitsbereich.

 

Studieninhalte

• Arbeitsmethodik

• Volks- und betriebswirtschaftliche Grundlagen

• Betriebliche Organisation, Unternehmensführung und Personalwirtschaft

• Jahresabschluss, Finanzierung und Steuern

• Kosten- und Leistungsrechnung

• Rechtliche Aspekte der Alten- und Krankenpflege

• Märkte und Marketing in der Alten- und Krankenpflege

• Spezielle Aufbau- und Ablauforganisation in der Alten- und Krankenpflege/ Qualitätsmanagement

• Elektronische Datenverarbeitung, Informations- und Kommunikationstechniken in der Alten-und Krankenpflege

• Pflege- und sozialwissenschaftliche Grundlagen in der Alten- und Krankenpflege

 

Termine

Letzte Beginnmöglichkeit am 15.04.2013

 

Dauer

4 Semester

 

Studiengebühren

Monatliche Studiengebühr: EUR 189,-

(Gesamt-Studiengebühr für 24 Monate EUR 4.536,- zzgl. IHK-Prüfungsgebühr)

Bei Studierenden, die die iPad-Version wählen und noch keines besitzen, zzgl. der Kosten für das iPad 

Reduzierte Monatsraten und längere Laufzeiten sind nach Absprache möglich.

Bildungsgutscheine/ -prämien können eingelöst werden und werden sofort gut geschrieben.

 

 


Nach oben

Januar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
[Previous Month]
[Next Month]

 

ORGAKOM Gruppe 76337 Waldbronn - Deutschland

© copyright 1987 - 2018 ORGAKOM: Gruppe. Alle Rechte vorbehalten.  Haftungsausschluss Impressum