Optimierte Dienstplangestaltung in sozialen Einrichtungen

Die Dienstplangestaltung ist eine besonders schwierige und vor allem Zeit aufwendige Tätigkeit. Betriebliche und wirtschaftliche Belange sowie die Bedürfnisse von MitarbeiterInnen müssen darin berücksichtigt werden. Dieses Seminar gibt hierbei eine systematische Anleitung zur Erarbeitung.

Das Intensiv-Seminar zeigt Ihnen in verständlicher und umfassender Weise alle Details und Besonderheiten einer wirtschaftlich orientierten Dienstplangestaltung auf.

Basis der Dienstplanung stellen die arbeitsrechtlichen Vorgaben und Tarifverträge dar. Die betriebliche Situation des Sozialunternehmens, aber auch die sozialen und persönlichen Belange der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden berücksichtigt.

Basierend auf aktuellen Situationen in Sozialunternehmen erarbeiten Sie ein Nachfrageprofil und ermitteln darauf aufbauend den Personalbedarf. Daraus lassen sich der Dienstplan / die Dienstpläne und mögliche Schichtmodelle entwickeln. Durch praktische Übungen werden diese Themen ergänzt. Am Ende des Seminars werden Sie in der Lage sein, ihren aktuellen Personalbedarf zu bestimmen. Des Weiteren lernen Sie, Dienstpläne arbeits- und tarifrechtlich korrekt zu gestalten bzw. bereits bestehende auf ihre Wirtschaftlichkeit zu überprüfen.

Der 1. Tag kann jeweils auch allein als eintägiges Seminar zum Thema „Aktuelles ArbZG“ gebucht werden.

 

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus dem Pflegebereich, die mit Fragen der Dienstplangestaltung befasst sind

 

Themenschwerpunkte

• Arbeitszeitbegriff, insbes. Bereitschaftsdienst

• Arbeitszeitgesetz

• Arbeitszeitbegriff, Bereitschaftsdienst

• Schichtdauer, Pausenregelung

• Ruhezeiten

• Sonn- und Feiertagsarbeit

• Tarifvertragliche Regelungen

• abweichende Arbeitszeitregelungen

• Schichtzuschläge, Überstunden/ Zeitzuschläge

• Personalbedarf

• Vorgehen zur Ermittlung der Nachfrage nach Arbeitsleistungen

• Tageszeitliche Verteilung der Arbeitsleistungen

• Vorgehen zur Ermittlung der Arbeitszeitbewertung

• Bestimmung der Netto-Arbeitszeit

• Bestimmung der zu erbringenden Leistung

• Personalbedarfsberechnung

• Ablaufmodelle / Dienstplanzyklen

• Planung von Ausfallreserven

• Übungen, Teilnehmerfragen

 

Referenten

Marius Schrömbgens, Baden-Baden

Kai Mezger, Reinheim

 

Termine

26./27.09.2018

Jeweils der 1. Tag (26.09.2018) kann als Einzelseminar zum Thema "ArbZG aktuell" gebucht werden.

 

Teilnehmer-Gebühr

EUR 410,- inkl. MwSt., Seminarunterlagen und Verpflegung

Einzelseminar "ArbZG aktuell"
EUR 195,-, inkl. Mwst., Seminarunterlagen und Verpflegung

 

Seminarort

ORGAKOM Studienzentrum Waldbronn

To top

 

ORGAKOM Gruppe 76337 Waldbronn - Deutschland

© copyright 1987 - 2018 ORGAKOM: Gruppe. Alle Rechte vorbehalten.  Haftungsausschluss Impressum